In der Wiesen Die Wiesenstadt wird zu einer neuen Betonwüste. Hinter der Post von Alt Erlaa bis zur Rößlergasse bis zum Spielplatz Alma Seidlweg wird in ferner Zukunft gebaut. Die Häuser werden bis zu 35 meter Hoch, aber an den Verkehr in diesen Grätzl wurde nicht gedacht. Alle zufahrten enden in einer Sackgasse die das Verkehraufkommen jetzt nicht bewältigt. Wie sieht das dann bei 1000 neuen Bewohnern aus? (Bilder: wien.gv.at) Baustelle in der Wiesen, die Wiesen zur Betonwüste          “In der Wiesen Eine Landschaftsidylle ´nimmt sein Ende. Gebietserweiterung ist ja nicht schlecht, aber die Bewohner der Wiesenstadt sind vor Jahren am Stadtrangezogen um Ländliches Flair zu erleben und in der Natur zu Wohnen. Aber die Stadtregierung verbaut alles und nutzt jede Wiese und widmet dieses in Bauland um. Egal ob vor einen 5 stöckigen Haus gebaut wird und das mit einen 15 stöckigen Gebäude, aber somit haben diese Bewohner den ganzen Tag kein Sonnenlicht mehr, da sehr knapp gebaut wird. Da freut man sich, am Stadtrand zu wohnen. Wenn Sie betroffen sind, dann klicken Sie auf den unteren Link, den hier finden Sie jede menge Infos und Downloads. “Parteiunabhängige Bürgerinitiative Wiesenstadt”. ......................... Wir sind auch auf Facebook Downloads Pläne, Petition, Unterschriften und Infomaterial .